Max-Mannheimer-Str. 1 83043 Bad Aibling
08061 936190
sekretariat@rs-badaibling.de

Leistungsnachweise

Große Leistungsnachweise im Sinn des Art. 52 Abs. 1 Satz 1 BayEUG und § 17 – 22 RSO sind Schulaufgaben, kleine Leistungsnachweise sind Kurzarbeiten, Stegreifaufgaben, fachliche Leistungstests sowie mündliche und praktische Leistungen. Zu den schriftlichen Leistungsnachweisen zählen

  • Stegreifaufgaben (nicht angekündigt; Dauer max. 20 Min.; Stoff der letzten Unterrichtsstunde und Grundwissen)
  • Kurzarbeiten (angekündigt; Grundwissen und Stoff von max. 6 Unterrichtsstunden; Dauer max. 30 Min.) und
  • Schulaufgaben (angekündigt; Grundwissen und Stoff von mehreren Unterrichtsstunden; Dauer etwa 45 Min., in höheren Klassenstufen entsprechend länger).

Die Zahl der Schulaufgaben legt die Realschulordnung (RSO) fest, die der Kurzarbeiten die einzelnen Fachschaften der Wilhelm-Leibl-Realschule. Ihre Tochter/Ihr Sohn wird darüber vom jeweiligen Fachlehrer informiert. Alle versäumten Kurzarbeiten und Schulaufgaben sind nachzuholen. Über den Termin der Nachholung entscheidet die jeweilige Lehrperson, sie finden in der Regel am Nachmittag statt.

 

Einsichtnahme von Schulaufgaben/Kurzarbeiten/Stegreifaufgaben

Ihr Kind darf alle Schulaufgaben und Kurzarbeiten – auf Ihren formlosen, schriftlichen Antrag hin auch die Stegreifarbeiten – mit nach Hause nehmen, muss sie jedoch zur nächsten Stunde wieder an den jeweiligen Fachlehrer zurückgeben. Andernfalls können Sie die Leistungsnachweise nur noch bei der jeweiligen Lehrperson in deren Sprechstunde einsehen. Sollte dies bei Ihrem Kind der Fall sein, erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung. Erinnern Sie Ihr Kind regelmäßig daran, alle Ergebnisse von Leistungsnachweisen im Hausaufgabenheft zu vermerken. Bitte zeichnen Sie die Noten 5 und 6 auf der Stegreifaufgabe, Kurzarbeit oder Schulaufgabe ab, damit die Lehrpersonen die unmittelbare Rückmeldung haben, dass Sie von der Note Kenntnis haben. Sollte Ihr Kind zu einem Schulaufgabentermin erkranken, bitte wir Sie generell, ein ärztliches Attest beizubringen.