Max-Mannheimer-Str. 1 83043 Bad Aibling
08061 936190
sekretariat@rs-badaibling.de

Verantwortungsvolle und rücksichtsvolle Medien/-nutzung

Neben vielen Chancen, welche die modernen Medien bieten, lenkt die hohe Attraktivität der digitalen Kommunikation Kinder und Jugendliche häufig ab. Zudem gab und gibt es große Probleme zwischen den jungen Menschen, hervorgerufen durch Beleidigungen im Netz.

Um Schwierigkeiten vorzubeugen, hier einige wichtige rechtliche Hinweise:

  • Handys und andere elektronische Geräte sollen von den Schülerinnen und Schülern ausnahmslos im gesamten Schulgebäude (auch im Pausenhof und den Toiletten) während der Unterrichtszeit – das betrifft auch die Pausen – ausgeschaltet bzw. auf Flugmodus gestellt sein.  Die Lehrkräfte können hiervor jederzeit Ausnahmeregelungen treffen.
  • Bei Verstößen werden die Geräte gegebenenfalls abgenommen. 
  • Werden in sozialen Netzwerken (Instagram, „WhatsApp“ „Facebook“ u. a.) Unwahrheiten oder Beleidigungen ausgesprochen, kann der/die Betroffene Unterlassungsanspruch geltend machen. Außerdem kann der/die Betroffene Strafanzeige wegen Verleumdung/übler Nachrede erstatten. Anzeige erstattet unter Umständen auch die Schule. Werden Videos oder Fotos ohne Zustimmung ins Internet gestellt, verletzt dies das Persönlichkeitsrecht und das Recht am eigenen Bild (Recht auf informationelle Selbstbestimmung). Wird man per E-Mail, Instant Messenger oder SMS fortlaufend beleidigt oder belästigt, tritt unter Umständen das Anti-Stalking-Gesetz in Kraft.
  • Verstöße von Schülerinnen und Schülern wie z. B. Beleidigungen von Jugendlichen bzw. Lehrpersonen, unerlaubtes Fotografieren, Filmen im Schulgelände werden im Rahmen unseres Bildung – und Erziehungsauftrages konsequent verfolgt und durch Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen geahndet. Weitere Infos: www.klicksafe.de

In dringenden Fällen hat Ihr Kind selbstverständlich die Möglichkeit vom Sekretariat aus zu telefonieren. Bitte kontrollieren Sie mit Ihren Kindern und Jugendlichen die Handys, denn Sie müssen wissen, wie Ihr Kind kommuniziert. Seien Sie wachsam, was die Klassenchats betrifft und fungieren Sie als Admins, wenn Ihnen unangemessene, beleidigende, rechtsradikale oder sexistische Posts auffallen.