Max-Mannheimer-Str. 1 83043 Bad Aibling
08061 936190
sekretariat@rs-badaibling.de

Mit digitalem Handschlag zur Ausbildung

Berufsmesse

Am 25.03.2021 findet unsere digitale Berufsmesse statt. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor!

suchen & finden

Digitale Messestände

Suchen & finden

Information über Fotos, Videos, Prospekte, Kontaktdaten u.v.m.

Kontaktaufnahme

E-Mail, Telefon, Video-Call und vieles mehr

Praktikum

Praktikumslatz vereinbaren
(Hinweis: im aktuellen Schuljahr 20/21 nur in den Ferien)

Ausbildung

Ausbildungsplatz vereinbaren

Vorankündigung der Online-Live-Berufsmesse

25.03.21 | 18-20 Uhr

links: Lukas, 10. Klasse und zukünftiger Auszubildender bei der Firma Eder,
rechts: Frau Eder, Geschäftsführerin 

Angela Eder, Geschäftsführerin der Eder GmbH freut sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und mit der Schulleitung auf eine besondere Veranstaltung:

Am 25.03.21 wird zwischen 18 und 20 Uhr die erste Online-Live-Berufsmesse stattfinden.

 „Die Aufmachung der Messestände ist perfekt und der Kontakt zwischen uns und den Jugendlichen hat super einfach funktioniert“, weiß Frau Eder zu berichten. Erst vor wenigen Wochen hat sie ihren ersten digitalen Messestand am Berufsinformationsabend an der Realschule Wasserburg betrieben. Ein voller Erfolg, wie sie erzählt.

„Mit großem Interesse haben wir die technische Entwicklung der Messe an der Realschule Wasserburg mitverfolgt. Nicht zuletzt aufgrund des großen Erfolgs der Online-Messe haben wir uns schnell dafür entschieden, dieses Portal auch an die Wilhelm-Leibl-Realschule zu holen“, berichtet Herr Wabner.

Ein voller Erfolg, war schon die letzte Berufsmesse an der Wilhelm-Leibl-Realschule für Lukas aus der 10. Klasse. Hier hat er den Kontakt zur Firma Eder, IHK-Premium-Bildungspartner der Wilhelm-Leibl-Realschule, hergestellt und war erfolgreich: Im September wird er seine Ausbildung bei der Eder GmbH beginnen. “Die Berufsmesse der Wilhelm-Leibl-Realschule hat mir die nächste Tür auf meinem beruflichen Weg geöffnet”, erzählt Lukas stolz.

Und so wird es funktionieren:

Im Rahmen der Berufsmesse werden sich viele regionale Unternehmen, Ausbildungsbetriebe und auch Schularten (FOS, BOS usw.) den Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Leibl-Realschule vorstellen. Die virtuellen Messestände sind echten Messe-Ständen nachempfunden. An ihnen können Firmen-Prospekte aufgerufen werden, Videos angesehen werden und die notwendigen Kontaktdaten der Firmen gesucht werden.

Beispiel für einen digitalen Messestand

„Der persönliche und direkte Kontakt zwischen den Jugendlichen und den Betrieben ist im Rahmen der Berufsorientierung extrem wichtig,” erläutert Michael Schmidt, Lehrkraft und Mitglied im Team Berufsorientierung.

Auch deshalb wird man sich im Rahmen der Live-Berufsmesse via Video direkt mit den einzelnen Messeständen verbinden können. Die Vertreter der einzelnen Firmen stehen auf diese Weise sozusagen in Echtzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die digitale Berufsmesse wurde von einer erfahrenen Software-Firma professionell programmiert und wird auch weiterhin technisch begleitet.

Die Frage der Finanzierung war dank der Unterstützung durch den Förderverein sehr schnell geklärt. „Wir waren uns in der Vorstandschaft sehr schnell einig, dass wir dieses tolle Projekt finanzieren und so unseren Schülerinnen und Schülern eine tolle Plattform zur Berufsorientierung schaffen werden. Über freiwillige Spenden, die das Projekt unterstützen, freut sich unser Förderverein aber trotzdem jederzeit“, merkt Frau Horche, Vorsitzende des Fördervereins augenzwinkernd an.

Herr Wabner stellt noch in Aussicht: „Das digitale Berufs- und Informationsportal wird auch nach der Berufsmesse zeit- und ortsunabhängige Messebesuche (z.B. mit den Eltern) ermöglichen. Wir werden diese Plattform auch nach Corona nutzen, da die Schülerinnen und Schüler nicht nur nach Ausbildungsplätzen sondern auch nach Praktikumsplätzen (z.B. für Ferienpraktika, Girls Day, Boys Day) suchen und Termine vereinbaren können.

Interessierte Firmen, Praktikums- und Ausbildungsbetriebe können sich übrigens jederzeit mit dem Team Berufsorientierung unter https://realschule-bad-aibling.com/berufsmesse/ in Verbindung setzen und erhalten dann alle Informationen, wie sie ihren eigenen Messestand einrichten können.

Ihre Spende

Es ist uns wichtig, dass sowohl unsere Schülerinnen und Schüler, als auch Sie als unsere Partnerfirmen keine Kosten haben. Wir freuen uns, wenn unsere Schülerinnen und Schüler einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz finden. 

Wir bedanken uns an der Stelle ausdrücklich für die großartige Unterstützung unsres Fördervereins. Ohne die enorme, finanzielle Unterstützung wäre dieses Projekt nicht möglich. 

Wenn auch Sie als Firma oder Ausbildungsbetrieb überzeugt sind, dass unsere Berufsmesse auch für Sie erfolgreich war, dann können Sie gerne jederzeit und völlig ungeniert unserem Förderverein eine kleine Spende geben. Das sichert dieses Projekt über längere Zeit. Fühlen Sie sich hier aber bitte frei und ungezwungen. 

 

Unser Partner