Max-Mannheimer-Str. 1 83043 Bad Aibling
08061 936190
sekretariat@rs-badaibling.de

Abschluss-Zeugnisverleihung 2021

Bildeindrücke vom letzten Jahr...

Veranstaltungsorte

Abhängig von...

… der Wetterlage planen wir die Zeugnisverleihungen entweder im Freien oder in der “neuen” Turnhalle. Details entnehmen Sie bitte den folgenden Übersichten.

  • Unabhängig von der Witterung findet der Zugang zur Veranstaltung von der Max-Mannheimer-Straße (zwischen Gymnasium und Realschule) über den Hartplatz der Realschule statt.
  • Die Absolventen/innen und Gäste warten auf dem Hartplatz bis zum „Einlass“ und können sich dann auf ihre Plätze begeben.
  • Die Zeugnisverleihung findet
    a) bei schönem Wetter findet auf dem Sportplatz
    b) bei schlechtem Wetter in der (neuen) Turnhalle statt.
  • Die Gäste verlassen den Sportplatz bzw. die Turnhalle in Richtung Westendstraße, so dass die nachfolgenden Gäste über den Hartplatz eintreten können und es zu keinen Staus oder unnötigen Menschenansammlungen kommt.

Szenario 1

Schönes Wetter

Szenario 2

“Schlechtes” Wetter

Zeiten und geplante Abläufe

Anfang & Ende

Im Folgenden finden Sie die Rahmen-Zeiten für die einzelnen Zeugnisverleihungen auf Grundlage der aktuellen Rahmendaten.

Im Anschluss an die Zeugnisverleihung jeder Klasse wird es die Gelegenheit für individuell angefertigte Einzel-/Gruppenfotos geben (drinnen oder draueßn). 

Registrierung

  • Beim Einlass erhalten alle Teilnehmer/innen der Veranstaltung die Gelegenheit dazu, sich manuell oder via Corona-Warn-App zu registrieren. Das ist mit Blick auf Kontaktnachverfolgbarkeit im Falle von Infektionen vorgeschrieben.
  • Wir empfehlen, dass Sie sich vorab die Corona-Warn-App aufs Smartphone laden, so dass die Registrierung schnell und einfach geht.
  • Ersatzweise legen wir Listen aus.

Programm-Punkte

Nach dem Ankommen und Sammeln der Gäste auf der Hartplatz der Realschule findet der „Einlass“ zum Veranstaltungsbereich statt. 

Nach dem Einlass suchen die Absolventen/innen und deren Begleitungen die bestuhlten Plätze auf. Mit Blick auf die Nachverfolgbarkeit im Falle eines Infektionsfalles sind die Sitzplätze von der Schule festgelegt und werden Ihnen dann zugewiesen.

Herr Rutz und weitere Musiker/innen bieten ein Live-Stück dar. 

Es wird eine Video-Grußbotschaft von Landrat Otto Lederer eingespielt.

Herr Rutz und weitere Musiker/innen bieten ein Live-Stück dar. 

Alle Absolventinnen und Absolventen werden im Folgenden alphabetisch aufgerufen. (*) 

Im Bereich der Bühne erhalten sie dann den Händen ihrer Klassenleitungen die Abschlusszeugnisse in unserer WLRS-Zeugnis-Mappe.

Darin enthalten sind neben dem Original-Abschlusszeugnis auch 

  • eine beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses 
  • Bescheinigung für die Rentenversicherung 
  • Bescheinigung für die Jugenduntersuchung (muss beantragt werden)
  • Kuvert des Bischof für alle katholischen Schüler/innen bzw. ein Brief für alle evangelischen Schüler/innen
  • Dankes- und Anerkennungsschreiben für besondere in den letzten Jahren geleistete Dienste
  • Gutscheine für besondere Leistungen (Klassen- und Jahrgangsbeste)

Aus den Händen des Elternbeirats erhalten alle Absolventen/innen ein kleines Präsent.

Auch die Schulleitung gratuliert bei der Gelegenheit allen Absolventen/innen.

Es ist unter Einhaltung des Mindestabstands under Hygieneregeln möglich, dass bei der Zeugnisverleihung des eigenen Kindes kurz und bei der Zeugnisübergabe ein Foto geschossen werden kann. Nähere Informationen erfolgen vor Ort.

(*) 10B: Die Klasse 10b hat sich gewünscht, dass wir auf dem Weg zur Bühne und während der anschließenden Zeugnisverleihung ihren persönlichen  Lieblingssong anspielen. 

 

Im Anschluss an die Zeugnisverleihung werden die Klassen- und ggf. auch Jahrgangsbesten geehrt und nochmals kurz zur Bühne gebeten. 

Im Anschluss an den offiziellen Teil besteht die Möglichkeit, Fotos zu machen. Dies findet abhängig von der Witterung drinnen oder draußen statt. Beachten Sie bitte die Hygieneregelungen! 

Hygiene

Stand: 28.06.2021

Folgende Rahmen-Regelungen gelten aktuell für unsere Zeugnisverleihung

  • die Anzahl der möglichen Teilnehmer orientiert sich an den zur Verfügung ste- henden Räumlichkeiten bzw. Plätzen. Jede/r Absolvent/in kann maximal 3 Begleitpersonen mitnehmen, so dass wir mit maximal 4 Personen je Familie/Absolvent/in rechnen.
  • Auf dem Freigelände der Schule müssen derzeit keine Masken getragen werden, wenn der Mindestabstand eingehalten wird.
  • Im Schulgebäude gilt Maskenpflicht. Das gilt auch bei der Zeugnisverleihung in der Turnhalle. Bitte nehmen Sie aufeinander Rücksicht.
  • Eine gemeinsame Getränke- und Essensausgabe bzw. Bewirtung ist nicht möglich.
  • Zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu achten. Hiervon ausgenommen sind Angehörige des eigenen Hausstandes, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerade Linie und Geschwister.
  • Die zur Verfügung stehenden Plätze werden nummeriert und den Personen fest zuzuteilen, um insbesondere die Kontaktpersonennachverfolgung (vgl. Ziffer III. 16.1 des Rahmenhygieneplans für Schulen) im Falle bestätigter Infektionen mit SARS-CoV- 2 zu erleichtern.
  • Es gelten die bekannten Vorgaben zum Tragen einer Mund-Nasen- Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem Schulgelände (z.B. Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 5, keine Maskenpflicht unter freiem Himmel).
  • Die Teilnehmer der Zeugnisverleihung sind nicht zur Vorlage eines Testnachweises verpflichtet. Es wird aber allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und auch sonstigen Teilnehmern dringend angeraten werden, dass sie sich vorab freiwillig auf SARS-CoV-2 testen (lassen).
  • Die sonstigen, Ihnen bekannten Vorgaben des Rahmenhygieneplans für Schulen sind selbstverständlich zu beachten. Bei Veranstaltun- gen im Innenbereich ist insbesondere für eine ausreichende Lüftung zu sorgen.
  • Bitte betreten und verlassen Sie die Veranstaltungsbereiche auf den dafür vorgesehenen und gekennzeichneten Wegen: (siehe rechts oben).

Datenschutz

Es gilt generell, die Rechte am eigenen Bild (oder Ton) zu beachten. Alle Beteiligten (Eltern und Absol-venten/innen) sorgen dafür, dass keine Gruppenbilder erstellt werden bevor nicht geklärt ist, ob alle Personen einem Foto zustimmen. Eine digitale Verbreitung dieser Fotos beispielsweise über soziale Netzwerke ist generell zu vermeiden.